Gesamtschule Rosenhöhe bereits im Umzugsstress / Marktschule die neue Heimat

VON SUSANNE LAHR

Brackwede. Es sieht nach Ausnahmezustand aus, ist jedoch das geordnete Chaos in der Gesamtschule Rosenhöhe. Klassen- und Fachräume werden leer geräumt, Bücher und Unterrichtsmaterialien nach Sekundarstufen auseinander dividiert, inventarisiert, Kisten gepackt und gestapelt, Mobiliar umher geschleppt.

Gesamtschule verabschiedet Abiturienten

Brackwede. 13 Jahre Schule, viele Stunden des Lernens und der Hausaufgaben, aber auch die schönen Seiten des Schullebens bis hin zum Abitur nahmen jetzt in der Gesamtschule Rosenhöhe ein festliches Ende. Zugleich begann für die 71 Abiturientinnen und Abiturienten ein neuer Lebensabschnitt.

Gesamtschüler sammeln Geld für Projekte in fünf Ländern – Aktionstag am 1. Juli

Brackwede (lia). Tanzen für den guten Zweck - zum Auftakt der Aktion „Dein Tag für Afrika“ haben sich die Schüler der Gesamtschule Rosenhöhe schon mal mit afrikanischen Tänzen und Liedern vertraut gemacht. Am 1. Juli wollen die Kinder und Jugendlichen dann durch verschiedene Projekte Geld für Gleichaltrige in Afrika sammeln.

Gesamtschule Rosenhöhe und das Rudolf-Rempel-Berufskolleg thematisieren den Umgang mit Ressourcen

Brackwede (WB). Gut 300 Jugendliche haben gestern eine eindeutige Botschaft mit nach Hause genommen: Das Handeln jedes Einzelnen verändert die Welt. Im Unterricht haben sich die Schüler des Rudolf-Rempel-Berufskollegs und der Gesamtschule Rosenhöhe fächerübergreifend damit beschäftigt, wie die Ressourcen gerechter verteilt werden können. "Fair Future II", gerechte Zukunft, titelte der Film, der nun gezeigt wurde.

Schule ohne Rassismus