Gesamtschule Rosenhöhe: Schüler hinterfragen Sogwirkung extremistischer Gruppen

Brackwede (jgl). Wie kommt es, dass junge Menschen, die in einer Demokratie aufgewachsen sind, sich extremistischen Gruppen anschließen, rechtsradikal werden oder im Namen des "Islamischen Staats" in Syrien kämpfen? Diese Frage treibt am Projekttag an der Gesamtschule Rosenhöhe mit dem Titel "Extremismus - (k)ein Thema" die rund 120 Schülerinnen und Schüler der zehnten Jahrgangsstufe am meisten um. 

"Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion." Link zu nw.de.

© 2016 Neue Westfälische

Schule ohne Rassismus