Sanierung und Inklusion als Chance für neue pädagogische Möglichkeiten. Orientierung hin zum Wald mit Fluchtbrücke aus dem ersten Stock

Brackwede. Die Gesamtschule Rosenhöhe wird umgebaut. Die Sanierung und die anstehende Inklusion sollen unter einen Hut gebracht werden. Zugleich ist es der Versuch "pädagogische Spielräume zu erschaffen für ihren täglichen Seiltanz", sagte der Schulraumentwickler Andreas Hammon, der das erste Modell gestern den Lehrern vorstellte.

Weiterlesen...

© 2016 Neue Westfälische

Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule und Gesamtschule Rosenhöhe sind Preisträger

Bielefeld (ju). Projekte, die kulturelle Vielfalt an Schulen fördern und zeigen, dass Integration und ein faires Miteinander aktiv gelebt werden – das forderte die Deutsche Bahn Stiftung mit ihrem Schülerwettbewerb. Zwei Bielefelder Schulen waren zwei von bundesweit sechs Preisträger-Schulen.

Die Einsendungen der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule und der Gesamtschule Rosenhöhe überzeugten die Jury. Am Freitag reisten die glücklichen Gewinner nach Berlin, um das Preisgeld von 5000 Euro entgegen zu nehmen.

Schule ohne Rassismus