Malta: Eine Insel im Mittelmeer, vor der Küste Afrikas. Eine Fläche der Hauptinsel von 246 qkm ( zum Vergleich Bielefeld mit 259 qkm) und ca. 420.000 Einwohnern (Bielefeld hat ca. 320.000). Linksverkehr und die englische Sprache machen deutlich, dass die Tradition einer englischen Kolonie auch heute noch sichtbar ist.

Aber Malta ist viel mehr (und auch bedeutsamer als Bielefeld):

  • Malta ist ein eigener Staat in der EU
  • Es ist ein Land mit hoher Wirtschaftskraft
  • Es kommen jährlich 1,3 Millionen Touristen
  • ... und vieles mehr

Malta zu besuchen – das ist immer eine Reise wert. Aber warum dienstlich?

Wie ihr wisst, bin ich für die Berufs(wahl)orientierung an unserer Schule zuständig und dieser Bereich liegt mir auch besonders am Herzen. Vor einiger Zeit entstand die Idee eine Partnerschule zu suchen, Praktika auch im Ausland zu ermöglichen und LehrerInnen und SchülerInnen so die Möglichkeit zu geben, ganz neue Erfahrungen zu machen. Die Wahl fiel auf Malta, weil hier englisch gesprochen wird und sich hier vielleicht Kontakte ergeben können.

Ich bin daher bis November auf Malta, möchte das für die Schule vorbereiten und arbeite eng zusammen mit einem Dozenten der Universität Malta, Dr. Colin Calleja. Wir hatten schon im Vorfeld einen intensiven Kontakt und haben uns über meine Arbeit abgestimmt. Ich freue mich sehr darauf, denn er ist Spezialist für Inklusion und unterrichtet dieses Fach auch an der Uni. Zusätzlich ist er Direktor des „Let Me Learn Centre Malta“, dessen Arbeit ich für unsere Schule kennen lernen möchte.

Um den Kontakt zu der Schule und meiner Klasse 10d zu halten, werde ich einen Blog schreiben, auf dem ich über meine Arbeit berichte. Er hat den Titel: Mr. JOH nah dran! Wie immer möchte ich nah dran sein an den Problemen und den Menschen. Deshalb habe ich mich auch entschlossen, diesen Auftrag zu übernehmen. Ich wohne übrigens in einem katholischen Kloster (98% der Bevölkerung ist katholisch), das war mein ganz persönlicher Wunsch.

Freut euch auf meine Berichte unter folgender URL: MRJOHNAHDRAN.wordpress.com

Ich freue mich auf eure Kommentare und hoffe, dass ich eure Fragen und Ideen auch umsetzen kann. Wenn ich wieder in der Schule bin, freue ich mich auch, wenn ihr einmal in meinem neuen Büro vorbeischaut (R1.12) In meiner Abwesenheit sind die anderen Mitglieder des BO-Teams eure AnsprechpartnerInnen. Achtet auf den Aushang an der Tür.

Euer Mr. JOH

 

Schule ohne Rassismus