Nachdem sich die SchülerInnen und Schüler des Leistungskurses Kunst längere Zeit mit Pablo Picasso beschäftigt hatten, besuchten sie im Mai 2017 das Picasso-Museum in Münster um in direkten Kontakt mit originalen Werken des Künstlers zu treten. Zu dem Zeitpunkt war dort die Ausstellung „Die Kunst des Porträts“ zu besichtigen.

Gezeigt wurden hauptsächlich Druckgrafiken der umfangreichen eigenen Sammlung. Besonders die zahlreichen Probe- und Zustandsdrucke, die man sonst kaum zu sehen bekommt, gaben einen Einblick in die Arbeitsweise des Künstlers.

Eine zweite Ausstellung im Haus zeigte viele verschiedene Fotografien, vor allem Fotoporträts, die Pablo Picasso privat und bei der Arbeit zeigen.

Die Kursmitglieder empfanden die Ausstellung als sehr bereichernd für den Unterricht und waren beeindruckt von dem Einblick in die Vielfalt in Picassos Schaffen.

Der Leistungskurs Kunst zu Gast in Münster

Schule ohne Rassismus